ONLINE: Schnittstellen Erbrecht und Betreuungsrecht
unter Berücksichtigung der Reform des Betreuungsrechts zum 1.1.2023

im Namen und auf Rechnung der AG Erbrecht im DAV

1. Der Betreute als Erblasser

  • Testamentserrichtung durch den Betreuten
  • Testierfähigkeit
  • Relative Erbunfähigkeit
  • Gemeinschaftliches Testament
  • Annahme und Ausschlagung der Erbschaft
  • Haftungsbegrenzung durch Nachlassverwaltung, § 1981 BGB

2. Der Betreute als Erbe

  • Erbschein
  • Europäisches Nachlasszeugnis
  • Erbengemeinschaft -Der Betreute als Vermächtnisnehmer -gesetzliche Vertretung im Zivilprozess 

3. Die Reform des Betreuungsrechts ab 01.01.2023

  • Betreuungsorganisationsgesetz BtOG
  • Änderungen im Bereich der Vorsorgevollmacht und der Kontrollbetreuung
  • Änderungen im Erbrecht und Familienrecht
  • Nachlassabwicklung mittels transmortaler Vollmacht



1 Tag, 29.11.2024
Freitag, 10:00 - 16:00 Uhr 
1 Termin(e)
Fr 29.11.2024 10:00 - 16:00 Uhr Online
Prof. Dr. Ludwig Kroiß
, Präsident des Landgerichts Traunstein a.D.
24-E014


Seminargebühr Mitglieder: 195,00 €
Seminargebühr Nichtmitglieder: 225,00 €
RAe/-innen bis 3 Jahre nach Zulassung/Assessoren/-innen bis 3 Jahre: 165,00 €

§ 15 FAO-Fortbildungszertifikat

Unsere Seminargebühren sind gemäß § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit und beinhalten: Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung sowie Arbeitsunterlagen.


Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)